Bericht JHV vom 17.03.2017

Knapp 50 stimmberechtigte Mitglieder hatten sich in der Sportbar zur JHV eingefunden. Unter der Versammlungsleitung von Uwe Schmidt wurde dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Sämtliche zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Dies sind: Thomas Höchst (1. Vors.), Patrick Burk (Geschäftsführer), Stefan Klaas (Jugendleiter), Heinz-Günter Diehl (Sozialwart) Michael Klein und Andreas König (beide Beisitzer). Neu in den Vorstand wurde Henning Plaum als weiterer Beisitzer gewählt.. Die Abteilungsleiter Christian Prellwitz (Tischtennis), Jürgen Kaps (Alte Herren), Matthias Bonicke (Volleyball) und Wolfgang Schneider (Skat) waren zuvor in ihren Abteilungen gewählt worden und wurden von der Versammlung bestätigt.

Fritz Bann erhielt aus den Händen von Thomas Höchst eine Urkunde und wurde zum Ehrenmitglied für über 50-jährige Vereinstreue ernannt. Dietmar Thomas erhielt für über 25-jährige Mitgliedschaft die Vereinsehrennadel in Gold.

Die Jugendarbeit soll weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Vereinsarbeit sein. Es besteht die Hoffnung, die erforderlichen Mitarbeiter/-innen hierfür zur Verfügung zu haben. Mit den Anbau eines Wintergartens soll in Kürze begonnen werden. Auf Grund eines Überschusses im mittleren vierstelligen Bereich konnten die durch den Bau von Sportplatz und Sportheim entstandenen Verbindlichkeiten zurückgeführt werden.

Foto: der 1. Vorsitzende Thomas Höchst (Mitte) ehrte folgende Mitglieder: Fritz Bann (links -Ehrenmitgliedschaft für über 50-jährige Vereinstreue) und Dietmar Thomas (rechts – über 25-jährige Mitgliedschaft).