Die Jugendabteilungen der SG Hickengrund und JSG Hellertal gehen gemeinsamen Weg

In der neuen Saison werden die Vereine der JSG Hellertal, der VfB Burbach, die SpVg. Neunkirchen und der FC Wahlbach, zusammen mit der SG Hickengrund eine neue Jugendspielgemeinschaft bilden. Diese wird sich vorerst von den C- bis zu den A-Junioren erstrecken. Aufgrund der günstigen Konstellation ist es möglich, mit allen Mannschaften in der Kreisliga A zu spielen. Zumindest im C- und B-Juniorenbereich wird darüber hinaus noch eine zweite Mannschaft in der Kreisliga B an den Start gehen.

Nachdem man in den letzten Jahren aus verschiedenen Gründen getrennte Wege gegangen ist, haben sich die Verantwortlichen aller Vereine in den letzten Monaten regelmäßig zusammengesetzt und sich letztlich sehr konstruktiv über einen möglichen Neuanfang ausgetauscht. Im Ergebnis herrschte schließlich Einigkeit darüber, dass die Vereine nur gemeinsam eine konkurrenzfähige und langfristige Basis schaffen können und wollen. Dadurch soll die Zukunft des Jugendfußballs im südlichsten Zipfel des Siegerlandes, in Zeiten des demografischen Wandels und der zunehmenden Professionalisierung im Amateurbereich, sichergestellt werden.