Durchmischter Saisonstart der TT-Abteilung

Mit wechselmden Erfolg starteten die insgesamt 9 Mannschaften sowie deren Spieler in die neue TT-Saison.

Die erste Herren-Mannschaft legte in der Bezirksklasse Gr6 eigentlich einen guten Start hin. Mit 2 Start-Siegen war man sogar kurzzeitig Tabellenführer. Leider verletzte sich dann die neue Nr.1 Sascha Schmidt bei einem Freizeit-Fußballkick an der Archillessehne und Meik Metz musste aus privaten Gründen kurzfristig eine Spielpause einlegen. Die dadurch stark geschwächte Mannschaft schlug sich in den folgenden Spielen tapfer, konnte aber das Abrutschen auf einen hinteren Mittelfeldplatz nicht verhindern. Der eigentlich noch für die Jugend spielberechtigte Ersatzspieler Jean-Luca Becker und auch Jonas Groß konnten zumindest helfen, den schlimmsten Absturtz zu verhindern, so dass man aktuell mit 7:7 Punkten auf dem 6. Platz (von 12) liegt. Aufgrund des Hinrunden-Restprogramms mit fast allen Gegnern aus dem oberen Tabellendrittel wird sich die Mannschaft aber in diesem Jahr wohl auf einen Abstiegskampf einstellen müssen.

Im Gegensatz dazu überrascht unsere erste Jugendmannschaft in ihrer Jungen18-Bezirklasse positiv. In einer sehr ausgegleichenen Gruppe sind unsere Jungs nach 3 teilweise knappen Siegen und 2 Unentschieden zur Zeit sogar Tabellenführer. JL Becker und „Jere“ Diedrichs gehören mit einer Spielbilanz von 12:1 und 10:3 zu den besten Spielern der Klasse. Aber auch Phil Louis Paulke und einige Ergänzungsspieler trugen zum guten Zwischenstand bei und beweisen, dass sich unsere Investition in langjährige qualifizierte Trainerarbeit für den Verein auszahlen.

Auf Kreisebene muss unsere 2. Herren-Mannschaft in der Kreisliga dieses Jahr – auch wegen der Ausfälle in der ersten Mannschaft und diversen Ersatzgestellungen – um den Klassenerhalt zittern. Mit 4:10 Punkten liegt man zur Zeit noch auf einem Abstiegsplatz – allerdings stehen noch 2 Spiele gegen direkte Konkurrenten aus dem unteren Tabellendrittel aus, so dass man sich bei entsprechender Leistung noch verbessern kann.

Die 3. Welle belegt mit 10:4 Punkten einen vorderen Mittelfeldplatz in der 1. Kreisklasse und wird sich vermutlich weder mit Aufstieg noch mit Abstieg beschäftigen müssen.

Dagegen könnte die 4. Mannschaft von ihrem 2. Tabellenplatz und 10:2 Punkten in der 2. Kreisklasse schon in Richtung Aufstieg schielen.

Unsere 5. Mannschaft belegt mit 4:4 Punkte in der 3. Kreisklasse einen gesicherten Mittelfeldplatz.

Die 2. Jugendmannschaft in der Jungen18-Kreisklasse hält mit 17:3 Punkte auf Platz 3 noch Kontakt zur Spitze und könnte sich bei weiterhin erfolgreichem Saisonverlauf am Ende einen Aufstiegsplatz sichern.

Bei den Schülermannschaften (J15 und J13) geht es momentan noch mehr um Erfahrung sammeln. Sie stehen mit Platz 6 und Platz 7 eher im unteren Drittel ihrer Gruppen.

Die nächsten Spiele werden für die einzelnen Mannschaften die weitere entscheidende Richtung vorgeben. Wir hoffen, dass sich nicht noch mehr Spieler verletzen und die aktuell verletzten Spieler schnell wieder genesen.