Meisterschaft-Showdown für die 1. Mannschaft am letzten Spieltag

Die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag könnte nicht spannender sein:

Am letzten Spieltag kommt es zum Endspiel um die Meisterschaft in der Herren-Bezirksklasse 6 gegen den TV Attendorn 2 (in Attendorn, Hansa-Halle, Am Friedhof 2 am Sa, 21.04. um 16 Uhr). Nachdem der VfB gegen die ersatzgeschwächte Spvg. Bürbach am vorletzten Spieltag souverän mit 9:2 gewonnen hat und Attendorn gleichzeitig nur Unentschieden gespielt hat, liegen nun beide Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Der VfB hat aber das deutlich bessere Spielverhältnis, so dass wir aktuell Tabellenführer sind und ein 8:8 im Endspiel zur Meisterschaft und zum Direktaufstieg in die Bezirksliga ausreichen würde.

Doch auch der Tabellendritte TTV Lennestadt liegt nur einen Punkt hinter dem Führungsduo und kann bei einem Sieg in ihrem letzten Spiel noch in die Aufstiegsentscheidung eingreifen. Bei einer Niederlage des VfBs könnte also im ungünstigsten Fall sogar nur die goldene Ananas herausspringen – aber daran denken wir nicht.

Die Meisterschaft und der Aufstieg wäre der größte sportliche Erfolg seit 20 Jahren. 1997 schaffte man ebenfalls den Aufstieg in die Bezirksliga und ein Jahr später sogar den Durchmarsch in die Landesliga. 2 Spieler der damaligen Erfolgsmannschaft sind interessanterweise immer noch bzw. auch diesmal wieder dabei: Maik Hartmann und Meik Metz.

Daher bitten wir um zahlreiche Fan-Unterstützung am nächsten Samstag!! Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften wendet euch bitte an den TT-Vorstand (Andre R., Ralf, E., Wolfgang B. oder mich).