Starker Saisonstart des VfB-Tischtennis

Die erste Herrenmannschaft ist nach 4 Spieltagen Tabellenführer in der Bezirksklasse. Mit 7:1 Punkten und einem noch ungeschlagenem vorderen Paarkreuz (Maik Hartmann und Jens Groß) sind die VfB’ler ihrer Favoritenrolle bisher gerecht geworden. Nur gegen Netphen3 holte man aufgrund einer im Spiel aufgetretenen Verletzung von Lorenz Hafer “nur” ein Untentschieden und gab damit einen Punkt ab. Ob sich der VfB an der Tabellenspitze festsetzen kann, wird sich in den nun kommenden Spielen gegen weitere Mannschaften aus dem Mittelfeld der Tabelle sowie insbesondere gegen die Mitaufstiegkonkurrenten aus Hilchenbach und Attendorn zeigen. Alle Spieltermine findet man in der Terminübersicht unter: http://www.vfb-burbach-tt.de/
Für unsere neu aufgestiegene 1. Jugendmannschaft in der Bezirksliga wird es dagegen wohl das erwartet schwere Jahr. Nach den ersten 2 Matches konnte bisher nur Moritz Petri mit einer 5:1 Bilanz dem Niveau standhalten. Nach 2 knappen Niederlagen gilt es nun nicht aufzustecken und weiter hart zu trainieren.

Auch die ebenfalls aufgestiegene 2. Herrenmannschaft musste in der Kreisliga zunächst Lehrgeld zahlen. Nach 3 erwarteten Niederlagen gegen Mannschaften aus dem vorderen Tabellenfeld konnte man aber am letzten Spieltag gegen Bürbach2 endlich den nicht unbedingt erwarteten ersten Sieg einfahren. Das sollte den Spielern neue Motivation und Hoffnung im bevorstehenden Abstiegskampf geben.

Gut gestartet ist hingegen die 2. Jugendmannschaft in der Kreisliga. Die mit jungen Perspektivspielern zusammengestellte Mannschaft liegt zur Zeit mit 10:2 Punkten auf Platz 2. Besonders unser Talent Jean-Luca Becker zeigte auch gegen deutlich ältere Spieler sein Potential und gehört mit einer 8:1 Bilanz zu den besten Spielern der Klasse.