VfB Burbach Tischtennis mit TT-Spitzenklasse bei Vereinsmeisterschaften

Am Samstag, 11.12.2016, fanden die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften in der Herren- sowie diversen Jugendklassen statt. In der Herrenklasse konnte mit 20 Teilnehmern eine neue Rekordbeteiligung registriert werden. Bei den Doppeln wurden die Partner nach Spielstärke zugelost, was zu ausgeglichenen Begegnungen führte. Im Finale setzten sich dann die Youngsters Moritz Petri und Heiner Lingemann gegen die die Paarung Marvin Hecker mit Christian Prellwitz in 4 Sätzen durch. Für spannende Spiele von Anfang an sorgte eine Vorgaberegelung in der Einzel-Konkurrenz, bei der der bessere Spieler für jede 100 Ranglistenpunkte Abstand je 1 Punkt pro Satz vorgegeben musste. In 4 Gruppen á 5 Spielern wurden die Viertelfinalteilnehmer ermittelt, die anschließend in einer Finalrunde im KO-System den Vereinsmeister ausspielten. Trotz Vorgabe hatten sich bis zur Vorschlussrunde die 4 Topgesetzten durchgesetzt, so dass in den Halbfinal- und Final-Matches Spitzensport präsentiert wurde. Zunächst setzte sich Andre Diehl gegen André Rosenthal durch, ehe sich Christian Prellwitz in 5 teilweise hochklassigen Sätzen gegen den favorisierten Maik Hartmann durchkämpfte. Auch im Finale ging es wiederum über die volle Distanz von 5 hart umkämpften Sätzen, bevor schließlich Christian Prellwitz den begehrten Pokal für den Titel in die Höhe recken konnte.Die Paarung Petri/Lingemann gewann zuvor bereits die Jungen-Doppel Konkurrenz vor Kraft/Urban. Im Einzel konnte sich Moritz Petri im Finale gegen Jonas Urban durchsetzen. Den 3. Platz teilten sich Heiner Lingemann und Marvin Hecker. In den Schüler-Klassen dominierte das Jung-Talent Jean-Luka Becker alle Konkurrenzen. Bei den älteren A-Schülern heimste er den Titel sowohl im Einzel als auch zusammen mit Leon Wiens im Doppel ein. Im Einzel folgten Phil Luis Paulke sowie David Goas und Maximilian Stief auf den Plätzen. Keine Überraschung dann bei den jüngeren B-Schülern, wo sich Jean-Luka Becker ebenfalls souverän im Einzel als auch im Doppel mit Phil-Luis Paulke durchsetzte.