Trotz der aktuell schwierigen Lage, laufen bei vielen Vereinen die Vorbereitungen für die neue Saison auf Hochtouren. So auch beim VfB Burbach. Mit Aaron Heil konnte der VfB nun den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit unter Dach und Fach bringen. „Wir haben Aaron schon länger auf dem Zettel gehabt. In der Saison 18/19 hat er als A-Jugendlicher bereits etliche Spiele im Seniorenbereich absolviert. Dabei sind ihm starke 10 Treffer in 20 Partien gelungen. Für einen Jugendspieler eine beachtliche Quote. Daher wollten wir Aaron schon vor dieser Saison verpflichten. Leider hat er sich gegen Ende der letzten Saison eine hartnäckige Verletzung zugezogen. Unter diesen Umständen kam ein Wechsel für ihn erst einmal nicht in Betracht. Die Verletzung ist auch der Grund, warum er in der aktuellen Saison noch nicht wieder auflaufen konnte. Mittlerweile befindet er sich aber auf dem Weg der Besserung, so dass er in der neuen Spielzeit wieder voll angreifen wird. Wir freuen uns sehr, dass er diesen Angriff nun bei uns startet“ so der sportlicher Leiter Samer El Kassem. Heil wechselt von Borussia Salchendorf in den Burbacher Sportpark. Seine angestammte Position ist die des Stürmers. „Aaron ist ein Mittelstürmer, der über einen guten Körpereinsatz, eine ordentliche Grundschnelligkeit und eine gute Technik verfügt. Im Sturm fühlt er sich am wohlsten. Er kann aber auch andere Positionen im Mittelfeld begleiten. Die Tatsache, dass er außerdem einen starken linken Fuß hat, macht ihn in seinem Spiel noch flexibler und für unsere Mannschaft vielseitig einsetzbar. Mit Aaron gewinnen wir sportlich und menschlich eine tolle Verstärkung für unser Team“ so der sportliche Leiter abschließend. Dem Vernehmen nach sind die Planungen für die neue Saison damit aber noch nicht abgeschlossen. Gemäß El Kassem befinde man sich mit weiteren Spielern in Gesprächen und sei guter Dinge, dass noch der eine oder andere Neuzugang verpflichtet werden kann.