Der VfB Burbach ist in der Winterpause auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat mit Samet Sezen einen neuen Spieler für das offensive Mittelfeld verpflichtet. Der 24-jährige, technisch versierte Rechtsfuß wechselt aus dem Bundesland Hessen, wo er zuletzt für den A-Kreisligisten SG Kalteiche aktiv war, in den Burbacher Sportpark. „Wir freuen uns, dass sich Samet für einen Wechsel zu uns entschieden hat. Wir haben vor einigen Tagen ein erstes, sehr angenehmes Gespräch mit ihm führen können. Im Anschluss daran waren wir uns direkt handelseinig. Samet will bei uns nach seiner in der Hinrunde erlittenen Kapselverletzung neu angreifen und ist bereits jetzt voller Tatendrang. Seine Stammposition ist die des 10ers, er kann aber auch andere Positionen im offensiven Mittelfeld begleiten. In dem Bereich haben wir in unserem recht dünn besetzten Kader durchaus nach Bedarf gesehen, weshalb es umso schöner ist, dass Samet ab der Rückrundenun dazu stößt. “ so der sportliche Leiter Samer El Kassem. Dem Vernehmen nach befindet sich der VfB aktuell noch mit einem weiteren Spieler in losem Kontakt. Im Optimalfall könnte also noch ein Neuzugang hinzukommen.